Wie können wir Ihnen helfen?

Sie können über das Suchfeld durch Eingabe von Stichwörtern nach Antworten suchen oder direkt in unserer Datenbank.

Wie läuft die Abwicklung im Schadensfall ab?

1) Erste Etappe: Die Meldung des Schadens

Der Vermieter meldet den Vorfall direkt in seiner Reservierungsübersicht auf SamBoat. Nach Rückgabe des Bootes hat er 48 Stunden Zeit, um uns auf diese Weise zu benachrichtigen.

Um das Schadensdossier zu erstellen benötigen wir die folgenden Elemente:

  • den unterschriebenen Vertrag
  • den Schadens-/Unfallbericht
  • Fotos des Schadens
  • Kostenvoranschlag der Reparaturkosten
  • Kopie Ihres Führerscheins (wenn nötig)

 

Sobald der Fall von unserem zuständigen Service bearbeitet wird, erhalten Sie eine E-Mail. Wenn die Kaution von SamBoat verwaltet wird, wird der benötigte Betrag bei Ihnen abgebucht und auf einem separat verwalteten Konto auf den Namen des Eigentümers (Treuhandkonto) geblockt. Gerne können Sie uns zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen oder uns Fragen stellen, indem Sie uns per E-Mail antworten.

2) Zweite Etappe: Eingang und Bearbeitung des Schadensdossiers

In der Hochsaison kann es etwas länger dauern, bis Kostenvoranschläge ausgestellt werden. Es kann ebenfalls vorkommen, dass die zuständige Versicherung einen Expertenbericht fordert. Aufgrund dessen haben wir leider oft keinen Einfluss auf die Dauer der Bearbeitungszeit. Wir geben unser Bestes, um den Fall so schnell es geht abzuschließen und halten Sie auf dem Laufenden, sobald wir neue Informationen erhalten.

3) Dritte Etappe: Entscheidung und Abschluss

Sobald das Dossier vollständig ist, informieren wir Sie über die verschiedenen Lösungsmöglichkeiten. Wenn die Kaution von SamBoat verwaltet wird, erheben wir 5% der anfallenden Kosten als Bearbeitungsgebühr (Minimum 100€). Wir geben Ihnen jedoch die Möglichkeit, eine einvernehmliche Lösung mit dem Vermieter zu finden. Wenn dies klappt, erhalten Sie Ihre Kaution zurück und wir erheben keine Kosten. Wenn keine Einigung eintritt, erstatten wir die Kosten an den Vermieter mit Ihrer Kaution und erheben die entsprechenden Gebühren.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich